Sunday, 12 June 2011

Back to normal

Nachdem nun Oma Jette wieder nach Deutschland zurückgekehrt ist, sind unsere Tage wieder ganz dem normalen Alltag gewidmet. Xenia hat mittlerweile zweimal die Woche FußHolger mal wieder beim Antennenbauballtraining und jeden Sonnabend 9Uhr ein Spiel. Das bedeutet für die ganze Familie jeden Sonnabend bereits 20 vor 9 fertig zu sein mit dem Morgenprogramm inklusive Frühstück. War am Anfang recht hart, aber inzwischen sehe ich durchaus auch die Vorteile darin, denn dann hat man noch den gesamten Sonnabend Zeit und veDie besten Sängerrpennt nicht die Hälfte. Sassi ist weiterhin aktiv im Hockey und bei ihren zwei Chören, was auch immer einen hohen Zeitaufwand bedeutet (auch am Wochenende). So war erst kürzlich im Rahmen eines Erfahrungsaustausches ein Chor aus einer anderen Stadt zu Besuch und selbstverständlich musste da auch alles gezeigt werden, was man so drauf hat. Davor fand dFleißige Helferer alljährliche sogenannte "Big Sing" statt. Dabei handelt es sich um einen Wettstreit der Chöre in der Region. Die besten werden prämiert und die allerbesten dürfen dann nach Auckland zum Landesausscheid. Die Pause vor dem letzten großen Auftritt verbrachten einige der Wettkämpfer bei uns. Da wurde gekocht, getanzt und sicher auch viel gelacht. Tja die JAllerlei Aktivitätenugend - lange ist es her... Mein diesjähriges Jubiläum habe ich in aller Stille verbracht. Vielleicht holen wir im Sommer dann die Feier nach. Holger versucht gerade sein Glück bei uns am Haus mit einer anderen Antenne. Mal sehen, was dabei rauskommt. Das kann einerseits der Volltreffer sein und er strahlt dann glücklich über das ganze Gesicht, kann uns aber die Laune für das ganze Wochenende kosten... Tatkräftige Hilfe hat er dabei von der Nachbarkatze, die die herumbaumelnden Drähte und Seite total aufregend findet. Der Winter in der Hawke's Bay hält sich noch sehr zurück. Fast immer verwöhnt uns die Sonne mit ihren wärmenden SBei der Arbeittrahlen und die Pflanzen blühen einfach weiter. Die eingeschleppten Bäume verlieren aber dennoch vorsichtshalber ihre Blätter und sind wundervoll farbenprächtig dabei. Seit geraumer Zeit verfolgen wir nun auch die Politik des "sich ab und zu auch mal was gönnen", anstatt andauernd immer nur zu malochen. So Sogar eigenes Personal war dabeiwaren wir am Freitag mit Freunden endlich mal wieder beim Bowlen und stellt Euch vor, gestern sogar im Kino. Allerdings konnten sich bei der Filmauswahl dann doch wieder die Kinder durchsetzen und so gerieten wir (mal wieder) in die Welt der Piraten, sprich "Piraten der Karibik - Teil 120", ähm nein, TeilHibiskus im tiefsten Winter 4, glaube ich. Nein, im Ernst, ich fand ihn gar nicht so schlecht, also ich meine den Film, na ja Johnny Depp auch. Holger hatte wohl mehr auf die Meerjungfrau geachtet. Am 24.6. wird in der Firma "Midwinter" gefeiert. In diesem Jahr gilt dabei das Motto "Rockstar oder Moviestar". Für uns bedeutet das, dass wir seit Tagen nicht mehr aus dem Grübeln rauskommen, wie wir uns dazu einkleiden. Das wird noch schwierig. Aber lassen wir uns überraschen. Beim nächsten Mal erzähle ich Euch dann, wie es ausgegangen ist. Liebe Grüße einstweilen ins warme Deutschland von Euren HanneBergers

No comments:

Post a Comment