Monday, 30 November 2009

Kein Mann im Haus

Ja, das war ein "busy" weekend und das "Mama-Taxi" hatte gut zu tun. Man könnte denken, dass ewig bis 3 Uhr morgens schnatternde Mädchen dann früh bestimmt lange ausschlafen, aber weit gefehlt. Gegen 7:30Uhr wurde der Schnatter-Betrieb wieder aufgenommen und mein Schönheitsschlaf war zu Ende. Zum Sonntag hin war dann nur noch ein Schlafgast da. Ixi hatte viel Spaß mit den Großen und natürlich hat sie ihren Platz unter ihnen behaupten können. Als die Großen dann aber zur "New Moon" Vorstellung ins Kino unterwegs waren und sie nicht mit dabei sein konnte, war sie doch etwas enttäuscht. Die Enttäuschung war aber nur von kurzer Dauer, da sie ja selbst zu einer Geburtstagsparty musste und es dort wohl auch nicht gerade langweilig war bei 8 eingeladenen Kindern plus Geburtstagskind. Gestern kam dann noch die künstlerische Ader zu ihrem Recht und so haben die Damen dann auf der Terrasse noch ein paar der weißen Keilrahmen zum bunten Leben erweckt. Die Sonne war gestern besonders dominant und der Sommer war sozusagen körperlich zu spüren. Abends trudelte dann auch noch ein über beide Backen grinsender Holger ein, wie immer bei solchen Anlässen mit einem enormen Schlafdefizit ausgestattet. Bzgl. "New Moon" für alle nicht "Twilight" Kenner: Das ist die Verfilmung des zweiten Buches der Vegetarier-Teenager-Vampir-Liebesaffäre Tetralogie von Stephenie Meyer mit Robert Pattinson, der Schwarm vieler Teenies momentan.
Letzte Woche haben wir auch schon Adventskalender gekauft, müssen aber aufpassen, dass die Sonne nicht die Schokolade zum Schmelzen bringt, wenn sie am falschen Platz stehen (schon komisch irgendwie).


Wusstet ihr eigentlich, dass im Schulbereich hier die Rudolf-Steiner Schule sehr großen Zulauf hat. Eine der Freundinnen von Saskia hat jetzt kürzlich auch dahin gewechselt. Ich hatte versucht mich mit der Thematik/Philosophie etwas mehr vertraut zu machen, aber man müsste sich schon intensiver
damit beschäftigen, um alles zu verstehen. Man kennt diese Schulen bei uns auch als Waldorf-Schulen.
http://de.wikipedia.org/wiki/Rudolf_Steiner
http://de.wikipedia.org/wiki/Rudolf_Steiner_Schule

Am Wochenende habe ich mich mit den anderen Eltern auch viel über Disziplin in der Schule unterhalten. Was ich hier faszinierend finde, ist die angewandte "Klatsch-Methode", wenn man es so nennen mag. Wenn die Kinder zur Ruhe kommen sollen, und das funktioniert auch in großen Mengen, dann klatscht der Lehrer oder die Lehrerin ein bestimmtes Muster vor. Die Kinder klatschen das dann nach. Dann wieder der Lehrer und so weiter. Die Konzentration auf das rhythmus-getreue Nachklatschen bringt sofort Ruhe in den Haufen. Es war wirklich beeindruckend. Viel Spaß beim Ausprobieren, wahlweise auch beim Ehemann ;-) Aber bitte, geklatscht wird dabei nur in die Hände.
Bis bald - Eure HanneBergers

No comments:

Post a Comment