Monday, 10 August 2009

Stück für Stück und Aluminium im Zwielicht

In dieser Ausgabe erfahrt ich mehr über

1.) Stück für Stück löst sich alles auf und
2.) Was verbirgt sich hinter "Aluminium im Zwielicht" ?


Auf Holger's Geheiß soll ich auf jeden Fall das Bild mit den Der Herr der Kabel 1Kabeln aktualisieren, da diese dort überhaupt nicht zur Geltung kommen.
Dem will ich im Folgenden nachkommen.
Übrigens ist es wirklich langsam kein Witz mehr mit dem Platz. Wir streiten uns jetzt tatsächlich schon darum, was hier bleiben muss.
Der Herr der Kabel 2





Ich bin für Möbel, für was Holger ist, müsst Ihr erraten ;-)

Am Wochenende ist auch unser schöner Spielplatz verschwunden, aber verschwunden ist nicht das richtige Wort, da er nur einen anderen Platz findet. Meine Nichte wird sicherlich auch so viel Spaß daran und damit haben, wie meine Kinder ihn hatten und es bleibt ja in der Familie ;-)
Wie das ganze bei ca. 30°C und mit wenig Werkzeug aussieht, das seht ihr hier nachfolgend:

Die liebe Gabi hat es am Sonnabend geschafft HolgerAluminium im Zwielichts Augen zum Leuchten zu bringen. Schon lange hatte sich Holger ein Bild gewünscht, welches Antennen in der Unendlichkeit des Äthers darstellt und nun ist es wahr geworden!

Ein echter HillerHerzlichen Dank nochmal für die schönen Bilder ! Nun sind wir im Besitz von zwei echten "Hiller" :)
Hier kleine Kostprobe dazu für die Allgemeinheit.





Noch ein Satz in eigener Sache: Wer gern im Sonnenschein im Cabrio durch die Gegend fahren möchte, der hat bis zum 20. August noch Gelegenheit, denn dann kommt es zurück zum Händler (mein Herz brennt !, heul ).

2 comments:

  1. Ist es tatsächlich ein Business Case 3 Kubikmeter Kabel 18.000 km zu transportieren statt es neu zu kaufen?

    ReplyDelete
  2. Holm meint, er sieht gut aus ;) Proffesionell...

    ReplyDelete